Projekte

Thomas M. Fiedler

 


 

 

Plattform Für InterReligiöse Begegnung

Interreligiöses Friedensprojekt Österreich

 

www.pfirb.at

 

Österreich ist multikulturell. Seine Menschen kommen aus verschiedenen Ländern, sprechen verschiedene Sprachen und gehören verschiedenen Religionen an.

 

Eines haben sie gemeinsam:
alle leben in Österreich.

 

Und hier haben wir eine besondere Chance: die Begegnung in einer friedlichen Atmosphäre und die Möglichkeit, einander kennen zu lernen.

 

 Ergreifen wir die Chance und beginnen den Dialog
hier und jetzt,
in Frieden und in gegenseitigem Respekt.

 


 

Die Gründung der Plattform für interreligiöse Begegnung ist auf österreichische und weltweite gesellschaftspolitische Konflikte und Spannungen zurückzuführen, vor allem auf die zunehmende Fremdenfeindlichkeit.

 

In dieser Situation haben sich im Jahr 2002 (um das heutige Ehrenmitglied des Vorstandes, Erwin Neumann) engagierte Menschen gefunden, um den Geist der Liebe und Verbundenheit zwischen den Religionen und unter den Menschen zu fördern.

 

Als Basis dafür wurde die Plattform für interreligiöse Begegnung – PFIRB – eingerichtet.

 

 

Das Ziel der PFIRB ist, in einer Kultur des Friedens, das Bemühen um

  • Begegnungen von Angehörigen verschiedener Religionen an der Basis
     

  • Schaffung von Voraussetzungen, um Vorurteile abzubauen
     

  • Förderung von gegenseitigem Respekt
     

  • Verstärkung sozialer Kommunikation
     

  • Entstehung einer Kultur des Friedens und der Gewaltfreiheit

 

Wir wollen,

 

... gewollte statt nur "faktische" Multikulturalität

... Vielfalt als Bereicherung und nicht als Bedrohung

... gesellschaftspolitische Relevanz der Integrationsthematik

... keine Hysterisierung in der medialen Debatte

 

 

Wir sind überzeugt, dass

 

  • der Frieden dort Gestalt annimmt, wo wir uns in unserem persönlichen Umfeld mit den Problemen auseinandersetzen und als Angehörige verschiedener Religionen offen und engagiert zusammen arbeiten
     

  • wir uns gemeinsam auf die Suche nach Wegen des Friedens auf der Grundlage unserer jeweiligen Glaubenstradition machen können.

 

Die Plattform für interreligiöse Begegnung ist ein parteiunabhängiges, interreligiöses Personenkomitee mit VertreterInnen von in Österreich anerkannten Religions- und Bekenntnisgemeinschaften. 

 

Die PFIRB sieht ihre Aufgaben vor allem in der

  • Förderung von Veranstaltungen wie „Tagen der offenen Tür“
     

  • Organisation und Förderung interreligiöser Veranstaltungen aller in einer Region/Bezirk vertretenen Religionsgemeinschaften
     

  • Solidarisierung mit Menschen, die auf Grund Ihrer Religionszugehörigkeit diskriminiert werden
     

  • Unterstützung von regionalen interreligiösen Projekten
     

  • Beistand bei der Lösung von Problemen, welche durch die Religionszugehörigkeit entstehen

 

Vorstand/VertreterInnen religiöser Richtungen in der PFIRB:

 

Erwin Neumann, Gründer und Ehrenmitglied des Vorstandes

 

Thomas Michael Fiedler, Vorsitzender - Buddhismus

Thomas Hennefeld, Stv. Vorsitzender - Christentum, evang. H.B.

Erich Muhammad Waldmann, Schriftführer - Islam, schiitisch

Hans-Jürgen Deml, Kassier - Christentum, evangelisch A.B.

 

Michel Zarif - Bahá’í-Religion

Ioan Moga - Christentum, orthodox

Lilli Donnaberger - Christentum, römisch-katholisch

N.N. (derzeit nicht besetzt) - Hinduismus

Duran Serttas - Islam, sunnitisch

Marawan Mansour - Islam, Muslimische Jugend

Gernot Galib Stanfel - Islam, sufistisch

N.N. (derzeit nicht besetzt) - Judentum

 

Plattform für interreligiöse Begegnung steht für eine Kultur des Friedens.

 

Wir sind überzeugt, dass
- der Frieden dort Gestalt annimmt, wo wir uns in unserem persönlichen Umfeld mit den Problemen auseinandersetzen und als Angehörige verschiedener Religionen offen und engagiert zusammen arbeiten;
- wir uns gemeinsam auf die Suche nach Wegen des Friedens auf der Grundlage unserer jeweiligen Glaubenstradition machen können.

 

Vertrauen schaffen,
Interesse entwickeln,
Verständnis finden,
für einander eintreten.

 

Wenn Sie dabei sein wollen, freuen wir uns über Ihre Anregungen und Mithilfe:
Kontakt und für den Inhalt verantwortlich:
Plattform f. interreligiöse Begegnung (PFIRB)
Thomas M. Fiedler, 1180 Wien, Pötzleinsdorfer Straße 10/1/5
Mobiltelefon: 0699-10805384, E-Mail: office@pfirb.at

 

Ausführliche Informationen (und Offenlegung) gibt es auf der Homepage der PFIRB:


www.pfirb.at

Zurück